Aktuelles

Aktion Impf-Woche in Stuttgarter Theatern von 30.10.-6.11.

Vorhang auf! Die Stuttgarter Theater spielen wieder, vorzugsweise 3G, um möglichst allen Theaterinteressierten Zugang zu Kunst und Kultur zu bieten.

Doch noch immer erkranken zu viele Menschen am Corona-Virus, noch immer bestimmt das Corona-Virus unser Leben, noch immer hat unsere Gesellschaft keine Klarheit darüber, wann wir unser normales Leben wiedererlangen werden.

Bühne frei für die Aktion Impf-Woche!

Fitz!, Friedrichsbau Varieté, JES, Renitenztheater, Rosenau, Schauspielbühnen in Stuttgart – Altes Schauspielhaus & Komödie im Marquardt, Theater der Altstadt, Theaterhaus und Wilhelma Theater zeigen sich einmal mehr solidarisch.

„Das große Ziel für unsere Gesellschaft kann nur lauten: Zurück zur Normalität! Wir sind überzeugt, dass wir diesem Ziel nur dann rasch näherkommen, wenn sich möglichst viele Menschen für eine Impfung entscheiden. Darum: Vorhang auf für die Mobilen Impfteams. Bei uns können sich alle Interessierten impfen lassen. Jeder Impfung geht eine Beratung voraus. Niemand, der eine Beratung in Anspruch genommen hat, muss sich impfen lassen. Jede/r ist herzlich willkommen! Ohne Termin, ohne Kosten!“

Angeboten werden – bei freier Wahl - die Impfstoffe von BioNTech Pfizer und Johnson & Johnson. Es impfen die Ärztinnen und Ärzte der Mobilen Impfteams des Städtischen Klinikums.

Die Impf-Woche der Stuttgarter Theater in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Stuttgart findet statt vom Samstag, 30.10.- Samstag, 6.11.2021.

30.10. Wilhelma Theater 11.30-17.00 Uhr
2.11. JES & Fitz! 11.30-17.30 Uhr
3.11. Komödie im Marquardt & Renitenztheater 11.30-16.30 Uhr in der Komödie im Marquardt
4.11. Theater der Altstadt 11.30-17.00 Uhr
5.11. Rosenau – Lokalität & Bühne 11.30-17.30 Uhr
6.11. Theaterhaus & Friedrichbau Varieté 11.30-17.30 Uhr

Weitere Informationen: Interessierte können sich über Anfahrtswege auf den Internetseiten der beteiligten Theater informieren!


Die beteiligten Theater und ihre Leiter*innen

  • Brigitte Dethier & Conrad Solloch (JES – Junges Ensemble Stuttgart)
  • Michael Drauz (Rosenau Kultur e.V.)
  • Susanne Heydenreich & Gunter Haas (Theater der Altstadt)
  • Franziska Kötz & Nina Neuburger (Wilhelma Theater)
  • Axel Preuß & Ines Pieper (Altes Schauspielhaus & Komödie im Marquardt – Schauspielbühnen in Stuttgart e.V.)
  • Katja Spiess & Christian Bollow (Fitz! Zentrum für Figurentheater)
  • Werner Schretzmeier (Theaterhaus)
  • Timo Steinhauer (Friedrichsbau Varieté)
  • Sebastian Weingarten & Roland Mahr (Renitenztheater)

Zurück

Auch wir nutzen Cookies und Dienste Dritter auf unserer Website. Notwendige Cookies helfen uns dabei, unsere WEBSITE nutzbar zu machen, indem sie eine vollständige Anzeige der Funktionen ermöglichen. Ohne diese Cookies wird unsere Website nicht funktionieren. Ferner haben wir Dienste von OpenStreetMap und YouTube sowie des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) eingebunden. Weitere Hinweise über die verwendeten Cookies und eingebundenen Dienste der genannten Anbieter finden Sie unten sowie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Aktivierung der Buttons willigen Sie ein, dass wir die zugehörigen Dienste Dritter auf unserer Seite verwenden dürfen. Wenn Sie keinen Button aktivieren, werden nur die notwendigen Cookies geladen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen die Dienste dann nicht zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung in die Zukunft hier widerrufen.

Standard

PHPSESSID (Session Cookie)
 Dieses Cookie speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite, die auf der PHP-Programmiersprache basieren, vollständig angezeigt werden können.

Open Street Map

Durch Aktivierung der Karte wird u.a. Ihre IP-Adresse an die OpenStreetMap Foundation (Großbritannien) übertragen.

VVS

Durch Aktivierung des VVS-Fahrplaners wird Ihnen dieser angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an die Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH übertragen.

YouTube

Durch Aktivierung der YouTube-Videos werden Ihnen diese auf unserer Seite angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an Google (Irland und ggf. USA) übertragen.