Froggy Night No. 54 - 02.04.2020

Lachen in feuchter Umgebung: In der Froggy Night lädt Comedian und Zauberweltmeister Thomas Fröschle, seine Lieblingsstars und –helden ein und bringt auf Stuttgarts teichähnlichster Bühne einen prominenten Gast zum Reden, Staunen und Zaubern. Dazwischen zeigen Comedians, Kabarettisten und Artisten ihre besten Acts. Der Gastgeber selbst steuert Lieder und Stand-up-Comedy bei. An Fröschles Seite: der Journalist und Musiker Mathias Schwardt.
Das Erfrischende: Jede Froggy Night ist anders! Sind Sie sprungbereit?

 

Die Gäste des Abends:

Talkgast: Hansi Müller | Europa- und Vizeweltmeister

Hansi Müller zählte in den 70er und 80er Jahren zu den herausragenden Spielmachern des deutschen Fußballs. Er spielte sieben Jahre beim VfB Stuttgart, danach wechselte er ins Ausland zu Inter Mailand, Calcio Como und dem FC Swarovski Tirol. Er war WM-Teilnehmer in Argentinien 1978, absolvierte 42 Länderspiele mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und wurde 1980 Europameister sowie 1982 Vizeweltmeister. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb Hansi Müller dem Fußball treu. Er wechselte ins Management der Fußballbundesliga und war von 1999 bis 2001 Vorstandsmitglied des VfB Stuttgart. 2006 war er WM-Botschafter seiner Heimatstadt Stuttgart. Seit Juli 2007 ist er Ehrenmitglied des VfB. Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz war er EM-Botschafter für Tirol. Von 2011 bis 2015 fungierte er zudem als Aufsichtsratsmitglied des VfB. Seit 2014 ist Hansi Müller Mitglied des Gemeinderates in seinem Wohnort Korb im Remstal. Er ist Träger des Silbernen Lorbeerblattes und des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg.

Homepage Hansi Müller

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten (YouTube) nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Wolfgang Moser | Sensations-Magier

Wolfgang Moser, der österreichischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor, stieß mit 13 Jahren in einer Buchhandlung auf den „Zauberalmanach“ von Pat Leonhard. Eine Einführung in die Welt der Zauberkunst. Dies sollte Mosers Leben erheblich verändert. Er wollte auf der Stelle Zauberkünstler werden! Trotzdem absolvierte er zunächst eine kaufmännische Ausbildung und stand mit 20 vor der Entscheidung: Jobsuche oder Zauberkünstler? Die Antwort war schnell gefunden. Wolfgang Moser wurde Berufszauberkünstler. Heute gehört er zu den Avantgardisten der österreichischen Zauberszene. Er entwickelt seine Zauberkunststücke selbst, erfindet neue und verbessert bekannte. Wolfgang Moser ist österreichischer Staatsmeister der Salon-Magie und österreichischer Meister und Grand-Prix-Sieger im Bereich der Kartenzauberkunst.

Homepage Wolfgang Moser

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten (YouTube) nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Jakob Schwerdtfeger | Kunst-Junkie

Jakob Schwerdtfeger ist geradezu besessen von Kunstwerken und Museen. Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Psychologie und Archäologie arbeitete er mehrere Jahre lang im renommierten Städel Museum in Frankfurt am Main. Seine Führungen - legendär, jung und frech. Sein Digitorial über „Monet“ wurde mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Seit 2012 ist er auf Deutschlands Bühnen unterwegs; als Poetry-Slammer hat er viel Bühnenerfahrung gesammelt und zahlreiche Preise gewonnen. Nun ist er sprungbereit für die Froggy Night!

Homepage Jakob Schwerdtfeger

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten (YouTube) nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Christoph Fritz | Macht vor nichts Halt

Zurzeit ist Christoph Fritz mit seinem Debütprogramm „Das Jüngste Gesicht“, für das er 2018 mit dem Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises ausgezeichnet wurde und 2020 den Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises erhalten wird, regelmäßig in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz zu sehen. Im Renitenztheater gastiert er am 24. April! Die Premiere seines ersten Soloprogramms im Januar 2018 mündete wider Erwarten nicht im Weltuntergang. Für den Falter bietet er „[…] schwarzen Humor in Perfektion. Ein großartiges Debüt.“ Die Wiener Zeitung sieht „bitterböse Satire mit Babyface-Bonus“. Fritz selbst findet, es handelt sich um sein bislang bestes Debütprogramm. Diverse Fernsehauftritte folgten: Österreichischer Kabarettpreis (ORF), Pratersterne (ORF), Was gibt es Neues? (ORF), Quatsch Comedy Club (Sky one), Willkommen Österreich (ORF), Prix Pantheon Halbfinale + Finale (WDR), Olafs Klub (MDR) … Ob das das Ende des Fernsehens bedeutet, wird sich weisen. Für die Froggy Night ist er eines der Highlights am 2. April!

Homepage Christoph Fritz

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten (YouTube) nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Zurück

Auch wir nutzen Cookies und Dienste Dritter auf unserer Website. Notwendige Cookies helfen uns dabei, unsere WEBSITE nutzbar zu machen, indem sie eine vollständige Anzeige der Funktionen ermöglichen. Ohne diese Cookies wird unsere Website nicht funktionieren. Ferner haben wir Dienste von OpenStreetMap und YouTube sowie des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) eingebunden. Weitere Hinweise über die verwendeten Cookies und eingebundenen Dienste der genannten Anbieter finden Sie unten sowie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Aktivierung der Buttons willigen Sie ein, dass wir die zugehörigen Dienste Dritter auf unserer Seite verwenden dürfen. Wenn Sie keinen Button aktivieren, werden nur die notwendigen Cookies geladen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen die Dienste dann nicht zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung in die Zukunft hier widerrufen.

Standard

PHPSESSID (Session Cookie)
 Dieses Cookie speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite, die auf der PHP-Programmiersprache basieren, vollständig angezeigt werden können.

Open Street Map

Durch Aktivierung der Karte wird u.a. Ihre IP-Adresse an die OpenStreetMap Foundation (Großbritannien) übertragen.

VVS

Durch Aktivierung des VVS-Fahrplaners wird Ihnen dieser angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an die Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH übertragen.

YouTube

Durch Aktivierung der YouTube-Videos werden Ihnen diese auf unserer Seite angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an Google (Irland und ggf. USA) übertragen.