Aktuelles

Das neue Design der Stuttgarter Besen

Der »neue« Stuttgarter Besen war ein gemeinsames Ziel von Renitenztheater und SWR-Fernsehen (journalistische Unterhaltung), der Entwurf einer wertigen Skulptur, die dem renommierten Kabarettpreis, gestiftet von der Landeshauptstadt Stuttgart, das entsprechende Gesicht gibt. Mit dieser Idee lobten das Renitenztheater und das Kulturamt einen Design-Wettbewerb bei Studenten der Staatlichen Akademie der Künste, Fachbereich Industrial Design, aus.

Sieger des Wettbewerbs: Ein ebenso witziger wie naheliegender Entwurf von Finn Meier und Jan Cafuk, bei dem folgende Gedanken Pate standen: Um sich als Künstler auf der Bühne Gehör beim Publikum zu verschaffen, braucht es ein Mikrofon. Wenn man als Kabarettist etwas zu sagen hat und um die Trophäe des »Stuttgarter Besen« wetteifert, dann nimmt dieser Besen für die Besten unter ihnen die Form eines Mikrofons an. Auf diese Weise wird der Kunst des Kabaretts prägnant Respekt gezollt. – Eine Idee, die uns sofort gefallen hat!

Gefertigt werden die neuen Trophäen aus farbig eloxiertem Aluminium, wobei der Sockel immer schwarz ist. Die übrige Farbgebung orientiert sich an der jeweiligen Platzierung. Der kupferfarbene Preis entspricht dabei dem bisherigen »Hölzernen Besen«. Der »Gerhard-Woyda-Publikumspreis« ist in Rot gehalten in Anlehnung an die Hausfarbe des Renitenztheaters. Für die produktionstechnische Realisierung und finanzielle Förderung des anspruchsvollen Projektes danken wir der Firma tcam – technic consulting and more in Göppingen sowie der Firma GBW Automotive GmbH in Trossingen.

P.S. Als kleines Schmankerl verlosen wir noch 1 x2 Tickets für den restlos ausverkauften Stuttgarter Besen am 2.4.2019, 19 Uhr. Um an der Verlosung teilzunehmen, schicken Sie eine Mail mit dem Stichwort "Design" bis zum 1. April 2019, 14 Uhr, an kasse@renitenztheater.de. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zurück

Auch wir nutzen Cookies und Dienste Dritter auf unserer Website. Notwendige Cookies helfen uns dabei, unsere WEBSITE nutzbar zu machen, indem sie eine vollständige Anzeige der Funktionen ermöglichen. Ohne diese Cookies wird unsere Website nicht funktionieren. Ferner haben wir Dienste von OpenStreetMap und YouTube sowie des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) eingebunden. Weitere Hinweise über die verwendeten Cookies und eingebundenen Dienste der genannten Anbieter finden Sie unten sowie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Aktivierung der Buttons willigen Sie ein, dass wir die zugehörigen Dienste Dritter auf unserer Seite verwenden dürfen. Wenn Sie keinen Button aktivieren, werden nur die notwendigen Cookies geladen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen die Dienste dann nicht zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung in die Zukunft hier widerrufen.

Standard

PHPSESSID (Session Cookie)
 Dieses Cookie speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite, die auf der PHP-Programmiersprache basieren, vollständig angezeigt werden können.

Open Street Map

Durch Aktivierung der Karte wird u.a. Ihre IP-Adresse an die OpenStreetMap Foundation (Großbritannien) übertragen.

VVS

Durch Aktivierung des VVS-Fahrplaners wird Ihnen dieser angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an die Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH übertragen.

YouTube

Durch Aktivierung der YouTube-Videos werden Ihnen diese auf unserer Seite angezeigt und u.a. Ihre IP-Adresse an Google (Irland und ggf. USA) übertragen.