Das Renitente Blog

Dienstag 09. Januar 2018

Soul "HAUTNAH": Ron Williams erinnert an Gerhard Woyda

Er war der Gründer unseres Theaters: Gerhard Woyda, von 1961 an über vierzig Jahre lang Intendant von Stuttgarts ältester Kabarettbühne. Viele Stars hat er in die Schwabenmetropole geholt und junge Talente entdeckt und gefördert. Darunter auch den US-Amerikaner Ron Williams, den er als jungen dunkelhäutigen GI, der singen konnte und fließend deutsch sprach, für das 10. Hausprogramm des Renitenztheaters „Der Kanzler auf dem heißen Blechdach“ engagierte und das 1966 bei den Berliner Stachelschweinen große Erfolge feierte. Ron Williams, der Gerhard Woyda seinen Karrierestart in Deutschland verdankt, tritt am 14. Januar zu Ehren seines vor einem Jahr gestorbenen Entdeckers mit einem Gedenkkonzert auf: „Hautnah“ lautet der Titel des Soul-Programms, das Williams - nur begleitet von seinem Pianisten Michael Ruff - zum Besten gibt. Zwei Vollblutmusiker, die ein ganz besonderes Konzerterlebnis versprechen! Wer noch keine Karten hat: Hier geht's zum Ticketkauf

Hinterlassen Sie einen Kommentar: